Gerade wenn am Hügel gebaut wird, kommt der Schrägaufzug ins Gespräch. Es ist nicht ersichtlich, ob es sich um einen Schrägaufzug handelt oder um eine Standseilbahn mit nur einem Fahrkorb. Der Unterschied liegt in der jeweils gültigen Richtlinie.

Der Schrägaufzug (der Schrägaufzüge wird nach EN 81–22 gebaut)  ist ein Spezialfall des Aufzugs, dessen Führungsschienen sowohl gegenüber der Senkrechten als auch gegenüber der Waagrechten mehr als 15° geneigt sind und das Gebäude dauerhaft bedient.

Mit einem Schrägaufzug werden schräge Höhenunterschiede schnell, sicher und bequem bewältigt. Es gibt kein mühevolles Treppensteigen mit und ohne Gepäck. Eltern mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer, etc. können sicher den Höhenunterschied überwinden.

Der Fahrkorb ist geschlossen wie bei einem herkömmlichen Aufzug. Motorbetriebene Schacht,- und Fahrkorbtüren ergänzen nicht nur den Komfort sondern stellen die Sicherheit für den Benutzer sicher.

Doppler Croatia Inclined elevator